about

Mit Leidenschaft kreieren wir Lederwaren aus hochwertigem Leder in Bern. Mit zeitlosem Design wollen wir einen stetigen Begleiter sein.

Durch unserer regionale Herstellung in Kleinserien und der Langlebigkeit unserer Produkte wollen wir sowohl das lokale Können und Wissen unterstützen, als auch den Eingriff in die Natur minimieren.

Unsere Kollektion entwerfen wir mit Liebe zum Detail in Bern  (Schweiz).  Von der ersten Skizze, zu den Schnittmustern, zu den folgenden Prototypen bis hin zum finalen Produkt, arbeiten wir mit höchster Präzision, so überzeugen wir mit hochwertiger Qualität – und erfüllen ebenfalls unsere Anforderungen an uns selbst.

Unser Leder wird mit pflanzlichen und nachwachsenden Gerbstoffen gefärbt und stammt von deutschen sowie spanischen Kühen. Die Ledermanufaktur befindet sich im Süddeutschen Raum in der Nähe der Gerberei. Dadurch können wir unseren ökologischen Fussabdruck klein halten und die Schönheit der Umwelt bewahren.

Wir haben uns bewusst für Leder aus Deutschland und Spanien entschieden, welches in der Fleischproduktion als Abfallprodukt anfallen würde. Unser Leder wird, im Gegensatz zu herkömmlichen Chromgerbungen, mit pflanzlichen und nachwachsenden Gerbstoffen wie Mimosa, Tara und Valonea gegerbt somit bleibt echtes Leder ein edles, unbedenkliches Naturprodukt.

leather

gerbstoff mimosa

Die Gerbung entsteht durch die Rinde des Mimosa-Baumes und verleit dem Leder einen natürlichen Nude Ton. Die Bäume wachsen meist in Afrika, Australien und Südamerika.

gerbstoff tara

Tara wird aus den Fruchtschoten des kleinwüchsigen Tarabaumes gewonnen, welcher in Peru im milden Klima der Andentäler gedeiht. Die Pflanzen wachsen vorwiegend als Wildbestände, nur einige ansässige Bauern pflanzen diese als natürlichen Erosionsschutz oder als Begrenzung ihrer Anbauflächen. Bei der Ernte kommen die Bäume nicht zu Schaden und der Verkauf der Schoten stellt eine wichtige Einnahmequelle für die Landbevölkerung Perus dar.

gerbstoff valonea

Valonea wird aus den Fruchtbechern verschiedener mediterranen Eichenarten gewonnen. Die gerbstoffreichen Schuppen auf den Fruchtberchern werden vor allem in der Türkei und Griechenland auf wildwachsenden Bäumen geerntet.

färbungen

weiches leder - deutschland - gerbung durch tara und valonea

Nude – mit der Mimosa Pflanze gefärbt (wird dunkler)

Sand – mit einem Walnuss-Schalen-Extrakt gefärbt (wird dunkler)

Black – synthetischer Farbstoff

festes leder - spanien - gerbung durch mimosa und tara

Nude – ohne Farbstoff (nur gegerbt)

Mahagony – synthetischer Farbstoff

Black – synthetischer Farbstoff

Alle Färbungen finden ohne den Einsatz von Schwermetall statt.

pflege

naturmerkmale

Die Naturmerkmale unterstreichen die Natürlichkeit und Individualität jedes einzelnen Stückes und werden von uns als ein Qualitätssiegel geschätzt.

pflegehinweise

Unser Leder ist genügsam und braucht in den ersten zwei Jahren keine Pflege. Staub und leichter Schmutz können mit einem feuchten Tuch entfernt werden.

Bei normaler Beanspruchung benötigt unser Leder nach zwei bis vier Jahren die erste Auffrischung mit unserem Lederpflegemittel. Dieses soll nur sparsam auftragen werden und auch in den Folgejahren ist die Verwendung nur in kleinen Mengen notwendig. Zu beachten ist, dass die Farbe des Leders sich durch das Auftragen des Pflegemittels verändern wird.

Um die Lederpflegemittel zu erhalten schreib uns einfach kurz eine Email.

manufaktur

Die Herstellung unserer Modelle findet in einem Familienbetrieb der seit 1956 besteht statt. Mit der Verlagerung der Produktion nach Fernost in den 90er Jahren, erhielten sie weniger Aufträge und mussten sich den Gegebenheiten anpassen um zu überleben – in dieser Zeit schrumpfte die Mitarbeiterzahl von 80 auf 15.

Der persönliche Kontakt zum kleinen Familienbetrieb liegt uns am Herzen. So können wir nicht nur eine gute Zusammenarbeit anstreben, sondern auch das lokale Wissen und Können wahren.

CHF Schweizer Franken
EUR Euro